„Ronchedone“ 2016 / Cá dei Frati

Vollmundig, sehr samtig und harmonisch - ein großer Wein!

Mehr Infos

17,95 € inkl. MwSt.

Lieferzeit: 1-2 Werktage


23,93 € pro Liter


Mehr Infos

„Ronchedone“ 2016
-Cà dei Frati-

Eigentlich ist das Weingut „Cá dei Frati“ auf der Halbinsel Sirmione am südlichen Gardasee berühmt als Produzent feinster Weißweine – zu Recht, wie der feine Lugana „I Frati“ beweist. Doch die Familie Dal Cero keltert auch einen ausgezeichneten Roten, der anfangs etwas verblüfft. Rotwein vom Gardasee? Da erwartet man einen frischen und sauber bereiteten Roten, der gut zur Pasta mundet. Doch was bei dem „Ronchedone“ an Aromen aus dem Glas springt, muss man erlebt haben! Benannt ist dieser Überraschungswein nach einer der Lagen, aus denen die ungewöhnliche Cuvée von Marzemino, Sangiovese und Cabernet Sauvignon komponiert wird. Die seltene Marzemino-Rebe ist übrigens eine regionaltypische Rotweintraube der Lombardei und war in früherer Zeit sehr beliebt – schon Mozart ließ den Marzemino-Wein in der Oper „Don Giovanni“ besingen! Gian Franco Dal Cero kreiert damit heute einen ganz neuartigen Rotwein, der keinen Vergleich mit den großen Weinen Italiens scheuen muss. Dank der 14-monatigen Reifung in Barrique-Fässern präsentiert sich der 2016er Ronchedone schon jetzt wunderbar verführerisch. Wenn Sie möchten, können Sie diesen Wein aber natürlich auch noch viele Jahre lagern. Ein großer Wein, der für ein unvergleichliches Genusserlebnis sorgt – versprochen!

Passt zu: Schmorbraten mit Polenta und Steinpilzen, Wild und Wildgeflügel, Parmiggiano Reggiano, junger Pecorino, gereifter Taleggio...

Steckbrief

Weinart Rotwein
Anbauregion Lombardei
Land Italien
Rebsorte/n Marzemino (40), Sangiovese (40), Cabernet Sauvignon (20)
Empfohlene Trinktemperatur 16 bis 18 °C
Alkoholgehalt 14,5 %
Lagerpotential 6 bis 8 Jahre
Zusatzstoffe / Allergenhinweis Sulfite
Herstelleranschrift Az. Agr. Cà dei Frati, Vai Frati, 22 – 25019 Lugana di Sirmione (BS), Italien